LESEN-HÖREN-SEHEN
 

 

Das berichten unsere Leser und Missionsfreunde


Dienstag, 8. Mai 2018

Hallo ihr Lieben,
vorab möchte ich meinen herzlichen Dank für euren Dienst am Herrn zum Ausdruck bringen.
Ich habe heute eine etwas größere Bestellung, da wir ein Bürgerfest haben und mit einem Stand
vertreten sind. Ich würde euch deshalb bitten, dass ihr uns im Gebet unterstützt und in Gedanken
bei uns seid, wenn wir zu Menschenfischern werden.

Vielen Dank nochmal und Gottes Segen für euch und eure Arbeit.


Donnerstag, 3. Mai 2018

Ich habe von jemandem ein Büchlein erhalten und es für sehr gut erfunden und dann weiter
verschenkt. Nun möchte ich zum Verschenken noch weiter Literatur von Ihnen kennen lernen.
Vielen herzlichen Dank.


Dienstag, 1. Mai 2018

Ich führe eine Gruppe für sozialschwache Familien. Ihre Hefte sollen helfen ein strahlen in die
Gesichter von Kindern zu zaubern. Seien Sie ein Teil davon.  LG


Mittwoch, 07. März 2018

Für den Missionseinsatz von Herrn Matthias Allgaier in Pakistan, dem muslimisch so gefährlichen
Land für Christen, werde ich gerne um Bewahrung und Gottes Segen und der Verherrlichung
des Namens Jesu gerne beten.

Dienstag, 6. Februar 2018

Danke, der letzte Monatsbrief war für mich sehr ermutigend. Danke, für diese wunderschöne
Verteilsschrift "So sehr geliebt". Gnade und Frieden von Jesus sei mit Euch!
Liebe Grüße


Mittwoch, 27. Dezember 2017 

Guten Tag, ich habe durch eine Freundin das Heft der `Rabe Zwieback´ erhalten und
es meinem 5 jährigem Enkel schon 2x vorgelesen, was ihn immer wieder erfreut. Deshalb
werde ich ihm die anderen Taschenbücher auch gerne vorlesen. Mit liebem Gruß


Freitag, 1. Dezember 2017

Ihre Schriften sind ein Segen. Wir können so viele weitergeben - gerade auch zu
Weihnachtszeiten. Eine Geschichte die mich besonders berührte, war ein Mann,
dessen Schicksal mich sehr berührte. Durch Ihr Traktat kamen wir tief ins Gespräch
und er konnte sein Herz ausschütten.

Sonntag, 26. November 2017

Ihre Hosentaschenbüchlein, die Postkarten usw. sind so wunderbar, so gut zum
Verschenken. Man kann immer etwas in der Handtasche haben. Danke einfach von
Herzen für all euer "Herzblut", dass ihr in euer Werk steckt....ohne das würde kaum
ein christliches Werk bestehen. Auch ich bin seit Jahren besonders durch meine
vielen Basteleien mit christlichen ermutigenden Texten dran, das Evangelium weiter
zu geben....da kann man gut auch so ein kleines Büchlein reinstecken, damit das
Porto nicht zu hoch wird. So erfreue ich Kranke, Einsame mit Post in der Schweiz,
Deutschland usw....Einfach diejenigen, die mir Gott auf das Herz legt. Durch meine
jahrzehntelangen starken Rückenschmerzen bin ich nicht mehr viel unterwegs; doch
während ich Radio ERF höre oder ein CD von ihnen, bin ich eben am Basteln und Beten,
nicht zuletzt für die Empfänger. Schön, dass wir zusammen unterwegs sind. Oft sehne
ich mich nach der Ewigkeit, wo alle Schmerzen einmal vorbei sein werden, doch Gott
will mich vermutlich noch brauchen. ER weiss um alles! Bhüet eu alli Gott!
Im Herrn verbunden und vergelt's Gott!


Freitag, 10. November 2017

Ich selber habe dieses Buechlein erhalten vor 2 oder 3 Jahren. Diese Weihnachten
möchte ich Bekannten, die Jesus kennen lernen müssen, diese Büchlein verschenken.
Ich finde sie sehr schön. Vielen Dank im voraus, mit freundlichen Grüßen


Dienstag, 7. November 2017

Liebes Missionswerk !
 
Zuerst will ich mich bei Euch liebe Geschwister ganz herzlich bedanken. Ihr habt mir
ganz schnell und eine große Menge Faltblätter zugesandt. ("Was kommt danach?"
und "Wozu lebe ich eigentlich?)
Was haben meine Geschwister und ich damit gemacht? Am 1. Nov. Allerheiligen gehen
bei uns viele Menschen auf die Friedhöfe. Das haben wir genutzt um diese Menschen
zu erreichen. Wir haben eure Traktate verteilt und versucht mit möglichst vielen ins
Gespräch zu kommen. Zu acht waren wir an zwei großen Friedhöfen in München, an
verschiedenen Eingängen platziert. Bibeln konnten wir nur wenige weitergeben, aber
die Traktate sind von den Meisten angenommen worden. Ich denke wir haben damit
Samen für das Reich Gottes gesät und Ihr habt großen Anteil daran, HALLELUJA.
 
Wir waren begeistert von diesem Einsatz und alle sagten bei dem anschließenden
Treffen "das machen wir nächstes Jahr wieder"!
Nochmal herzlichen Dank! Gottes reichen Segen Euch allen.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Habe von einer Bekannten das Heftchen " Gott wird dich tragen" bekommen. Das lese
ich nun jeden Abend. Danke!

Sonntag, 29. Oktober 2017

Als Mitarbeiter eines Informationsstandes zum christlichen Glauben auf dem hiesigen
Wochenmarkt bin ich immer wieder neu dankbar für Ihre wertvollen Faltblätter und
Traktate! Herzlichen Dank für Ihren treuen Dienst und Gottes Segen!

Samstag, 7. Oktober 2017

Durch ein kl. Heftchen wurde ich auf Ihr Missionswerk aufmerksam. Es lag bei uns im
Bücherregal des Rathauses aus. Meinen Urlaub werde ich nutzen um Ihre Cd's anzuhören.
Ich danke Ihnen für das Angebot und die Möglichkeit der Bestellung. Auch wenn Gott im
Herzen spricht, ist es eine Wohltat, Predigten und Wahrheit durch mein Umfeld zu erhalten.


Sonntag, 17. September 2017

Im voraus schon meinen herzlichsten Dank! Wie dankbar bin ich Euch für die wunderbaren
Büchlein, wie gerne werden sie angenommen, ganz besonders haben sich die drei
eingeklammerten herausgefiltert!


Dienstag, 15. August 2017

Hallo und reichlich Gottes Segen,
Ich habe in Mengen bestellt weil ich in Einer Gemeinde tätig bin und wir sehr viel
evangelisieren und auf die Straßen gehen. Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Homepage.
Der Herr soll euch mächtig in Jesu Namen segnen Amen. Einen wunderbaren Gottes
Segen wünsche ich jeden einzelnen von euch.



Mittwoch, 7. Juni 2017

Durch Empfehlung bin ich auf ihre Kinderhefte aufmerksam geworden und möchte diese gern als Geburtstags/Geschenke weitergeben. Danke.


Donnerstag, 01. Juni 2017

Liebe Mitarbeiter,

danke für Ihre guten Gedanken im Juni-Brief! Darf ich Sie um die Zusendung der Taschenhefte „So sehr geliebt" und „Die Macht des Lobpreises" bitten? Gerne hätte ich diese zwei Hefte für unseren Hauskreis.
Es ist immer wieder so aufbauend für mich, von Ihnen durch Ihren lieben Brief zu hören und ich bin dankbar, Sie als Geschwister zu haben. Gottes reicher Segen möge Sie Tag für Tag begleiten.


Montag, 08. Mai 2017

Sehr geehrte Mitarbeiter des Missionswerkes "Stimme des Glaubens"!
Ich habe wieder gerne Ihren evangelistischen Brief der Mai-Ausgabe gelesen, sowie ich die
voriegen auch gerne las. Sie können es so gut schildern, dass ich daraus geistlichen Zuspruch erhalten kann. Verbleibe in Jesu verbunden.